Liebe Besucherin, Lieber Besucher

da wir eine neue Website vorbereiten, wird diese Website nicht mehr aktualisiert. Wir freuen uns, wenn Sie demnächst wieder vorbeischauen.

Schule > Zeugnisse und Abschlüsse

Zeugnisse

In den Waldorfschulen werden die Kinder unabhängig von ihren kognitiven Begabungen gemeinsam von der 1. bis zur 12. Klasse unterrichtet. Nur mit ganz wenigen Ausnahmen wie z. B. bei den Fremdsprachen verzichtet man im Unterricht auf eine Differenzierung nach Leistungsvermögen. Auch ein Wiederholen der Klasse ist nur in sehr begründeten Ausnahmen wie z. B. einer längeren Krankheit oder eines mehrmonatigen Aufenthalts im Ausland vorgesehen. Das Erlernen sozialer Kompetenzen in einer möglichst stabilen Klassengemeinschaft von Schülern unterschiedlicher Begabung wird als lebensnaher angesehen als ein notenorientiertes Lernen von Schülern derselben Begabungsbandbreite.

Waldorfschulen vertrauen auf das Lernen im gegenseitigen Miteinander. Denn schneller begreifende Schüler lernen am meisten, wenn sie Gelegenheit bekommen, langsamer begreifenden Schülern etwas zu erklären. Letztere lernen auch besser, wenn sie nicht ausschließlich auf die Erklärungen des Lehrers angewiesen sind. Das gemeinsame Lösen von Aufgaben in Gruppen mit unterschiedlichen Begabungen ist eine Herausforderung des Berufslebens, auf die Schule bereits vorbereiten sollte. Die Waldorfschule schafft das Leistungsprinzip nicht ab, sondern setzt individuelle Leistungsförderung durch vielfältige Angebote an die Stelle abstrakter Leistungsmessung.

Die Zeugnisse enthalten keine Zensuren, sondern bestehen aus möglichst detaillierten Charakterisierungen, die die Leistung, den Leistungsfortschritt, die Begabungslage und das Bemühen in den einzelnen Fächern transparent machen.

Entsprechend ihrem Leistungsvermögen können die Schüler alle staatlichen Abschlüsse erwerben: den Hauptschulabschluss in der 9. Klasse, den Realschulabschluss und die Fachhochschulreife in der 12. Klasse und das Abitur in der 13. Klasse.

Kontakt und Spenden

Freie Waldorfschule auf der Alb
& Waldorfkindergarten
Freibühlstraße 1
72829 Engstingen-Großengstingen

Telefon   07129 / 93 70 30
Telefax     07129 / 93 70 59
info[at]waldorf-alb.de

 

Spendenkonto:
Initiative für Waldorfpädagogik e.V.

IBAN:
DE08 6405 0000 0000 030609

BIC: SOLADES1REU

 


Festschrift zum Jubiläumsjahr


  |  nach Oben